Seminar : Geldwäscheprävention im Notariat (entfällt)
Themenschwerpunkte

Freitag, 17.04.2020, 10.00 bis 17.00 Uhr (6 Zeitstunden)

Notare und ihre Mitarbeiter müssen die Pflichten des Geldwäschegesetzes sorgfältig erfüllen. Hierzu ist ein großer Aufwand zu erledigen, zu managen, zu optimieren, damit so viele Pflichten wie möglich zur Routine werden. Strenge Kontrollen der Aufsichtsbehörden stehen bevor und bereits einfache Fahrlässigkeit - wie z.B. ein Nichtkümmern birgt die Gefahr harter Sanktionen.

1.       Einleitung

2.       Überblick über wichtige Neuerungen und aktuelle

          Veränderungen

3.       Wann gilt das Geldwäschegesetz für den Notar?

          Übersicht der Geschäfte und Verfahren

4.       Wann gilt das Geldwäschegesetz nicht?

5.       Abgrenzung des Amtsträgers Notar zum

          Rechtsanwalt, Mitwirkungsverbote,

          Beurkundungsverbote

6.       Meldepflicht des Notars

-          Verdachtsmeldung

-          Wissensmeldung

-          Unstimmigkeitsmeldung an das Transparenzregister

7.     Das Transparenzregister

8.     Pflicht des Notars, sich Eintragungen im

       Transparenzregister nachweisen zu lassen

9.     Einsichtspflicht des Notars

10.   Risikomanagement

11.   Sorgfaltspflichten, Konkrete Bewertung des Risikos,

       Identifizierung der förmlich Beteiligten,

12.   Identifizierung der wirtschaftlichen Berechtigten,

       Schwierigkeiten bei der Mitwirkung des Mandanten

13.   Dokumentationspflichten des Notars: In der Urkunde?

       Auf dem Verfügungsbogen? In der Handakte?

14.   Aufbewahrungspflichten der Dokumentation

15.   Prüfungen der Aufsichtsbehörden, Sanktionen und

       Ahndung von Verstößen

16.   Führen der Generalakte „Geldwäscheprävention".

       Welche Unterlagen sollten in die Generalakte genommen

       werden

17.   Fortbildung des Notars und Fortbildung der Mitarbeiter

18.   Der Meldekatalog Fallkonstellationen besonders

       geldwäscheanfälliger Geschäfte im Immobilienbereich. 

       Übersicht oder Ausblick

19.   Risikoländer

20.   Politisch exponierte Personen

21.   Sanktionsliste

22.   Verstärkte Sorgfaltspflichten

23.   Umgang mit dem Mandanten

24.   Whistleblowing

25.   Arbeitshilfe GwG - PRADO - Öffentliches Online-Register

       - Check Echtheit von Identitäts- und Reisedokumenten

26.   Erläuterung Bundesnotarkammer Merkblatt

27.   Aktuelles

28.   Anwendungsempfehlungen der BNotK 2020 vorliegen, 

       Erläuterung

29.   Musteranschreiben an Mandanten, Abfragebögen.

 

Referent: Bürovorsteher André Elsing, Notariatsleiter, Hamburg

Der Kostenbeitrag beträgt 90,00 €.